FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Registrieren Profil pn Login   
 
[Diskussionthread] Features & Wünsche
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Oil Imperium Community Foren-Übersicht -> Updatevorschläge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SaS
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende


Anmeldedatum: 22.08.2008
Beiträge: 1561

UID: 23366
KID: 890
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 18.09.2012, 18:52    Titel: [Diskussionthread] Features & Wünsche Antworten mit Zitat

Hallo ihr fleißigen Ölmagnaten,

natürlich freuen wir uns über eure ganzen Vorschläge, damit aber auch keine Vorschläge oder Wünsche in den vielen Diskussionen untergehen, die ja teilweise entstanden sind, haben wir den Diskussionsthread erstellt.

Hier könnt ihr gerne über jeden beliebigen Vorschlag so lange ihr wollt, natürlich im sachlichen Ton diskutieren.

Die Beiträge die keine Vorschläge enthalten habe ich bereits aus dem alten Thema abgekoppelt und hier schon mal eingefügt.

Alles was in dem anderen Thread geschrieben wird und keine Vorschläge enthält, wird ohne Vorwarnung gelöscht, also überlegt euch bitte vorher ob es eine Diskussion/Frage/Anregung zu einem bestehendem Vorschlag ist oder wirklich ein neuer Vorschlag.
_________________
Fragen & Probleme bitte an den Support unter http://support.g-labs.de oder schreibe eine Mail an support@oilimperium.de!


Zuletzt bearbeitet von SaS am 20.09.2012, 07:12, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rafterman
Doppel-As
Doppel-As


Anmeldedatum: 15.04.2009
Beiträge: 252

UID: 23770
KID: 170
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 18.09.2012, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

XXXXXXXXX EMPIRE hat Folgendes geschrieben:
Vorschlag:
Die Saboteure von Spielern mit mehr als insgesamt 10 000 erfolgreichen Sabotagen im Ranking sollten ungedrosselt sein und bis auf normales Niveau wie es früher war skillbar.

mit welchem Ergebnis?
Damit man als Angestellter mit gerade erreichten 10.000 erfolgreichen Angriffen Amateuren die gerade ins Spiel kommen in die Steinzeit bomben kann?
Das hatten wir doch im September 2008 das letzte Mal.

ach so, willkommen im 10.000 er Bereich


XXXXXXXXX EMPIRE hat Folgendes geschrieben:
Vorschlag:Da es zur Zeit schon zwei verschiedene Klassen Saboteure im Spiel gibt, zum einen die alten "Super" Sabos von vor der Drosselung und die neue "kastrierten" sollte das kein Problem sein mit der Umsetzung.


falls es noch nicht jedem bekannt ist, ein Dieb mit Level 36 klaut nicht mehr als ein Dieb mit Level 66 (zuzüglich der anderen benötigten Skills)
SuperSabos wie du sie sicher meinst gibt es seit dem letzten einschneidenden Sabo-update vom September 2008 nicht mehr.
Auch nochmal zur Erinnerung, ein ungedrosselter Sabo hat damals alle Türme Tanks und Pipes auf dem Feld zu 100% zerstört sowie zusätzlich Raffinerie, Fabrik und das Ausbildungszentrum um 2 Stufen verkleinert.

Andernfalls hast du dich unverständlich ausgedrückt, sorry.

Es können auch nur 280 Skillpunkte verteilt werden, von daher bleibt es doch jedem selbst überlassen ob er einen Allrounder skillt der seltener durchkommt dafür aber alles gut kann,
oder lieber einen Spezialisten der 1-2 Fähigkeiten beherrscht, dafür aber schneller wieder zur Verfügung steht und öfter durchkommt als der Durchschnitt.

Warum sollte ein Spieler der solche Sabos besitzt noch bestraft werden?
Findest du es nicht unfair, einem Spieler der so viel Zeit investiert hat und mehr als 10.000 erfolgreiche Angriffe vorweisen kann noch zu benachteiligen?

Sonst kann man im Gegenzug auch gleich festlegen, Tycoon darfst du erst ab 2 Jahren Spielzeit sein!


Welche zwei Klassen Saboteure gibt es denn?
Die jenige welche gerade erst anfangen und die jenige welche schon viel Zeit investiert haben um ihre Sabos auf den vorgesehenen maximalen Level zu skillen.
sowie eine weitere dritte Klasse, die ihre Sabos vererbt bekommen haben.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rafterman
Doppel-As
Doppel-As


Anmeldedatum: 15.04.2009
Beiträge: 252

UID: 23770
KID: 170
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 18.09.2012, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

ein anderer Ansatz:
Eine Drosselung der Auswirkung bei Angriffen auf einen Spieler der mehr als 2 Ränge vom eigenen Rang abweicht und im Gegenzug darf man alle Spieler ab dem Level Amateur angreifen.
So kann man sich auch als Tycoon erfolgreich wehren und die breitere Streuung der Angriffe käme allen Wirtschaftlern entgegen, das Rückschlagsrecht wäre zudem überflüssig.
Als Name für dieses update würde ich "Moral" wählen.

Es würde dadurch weniger Sinn machen sich klein zu halten damit man auch die kleinsten der Kleinen angreifen kann.

Man kann noch weiter gehen und festlegen, 10 Sabos also muss man auch mindestens 10 Felder besitzen.
Man könnte auch das letzte Schlupfloch zum "verschenken" von Saboteuren schließen.
Spieler kommen und gehen, Saboteure werden vererbt.


Veränderung ja, aber doch bitte keine weitere Drosselung denn die ist ausreichend mit 280 maximal zu verteilenden Levelpunkten.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EXXON EMPIRE
Gast





BeitragVerfasst am: 18.09.2012, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

zuerst zum Thema 2 klassen Sabos:
Alte Sabos haben eine höhere Grenze an Skillpunkten als wenn man jetzt einen neuen kauft und den hochzüchtet, da ist schpon viel weiter unten Schluss.
Somit ist eine Trennung von Saboklassen jetzt schon spieltechnisch möglich.

Zweitens die Idee mit ungedrosselten Sabos nach alten Standard ab 10 000 Sabotagen:
In diese Position kommen zur Zeit nur etwa die Top 10 der Sabospieler.
Von denen sind etwa 4 inaktiv und 2 stecken dauernd unterm Sat... das würde also nur 4-5 Top Sabospieler die aktiv sind betreffen. So eine Riesenbedrohung für den Rest der Spieler ist das nun auch nicht, da gemässigte Spieler wie ich sehr gezielt und nicht alles und jeden angreifen.
Das wir Amateure schonen ist schon lange geklärt...

Somit sind diese nicht nur im Ranking Elite sondern haben auch Elite Fähigkeiten und sind für viele Konzerne das goldene Pferd im Stall.
Nach oben
Rafterman
Doppel-As
Doppel-As


Anmeldedatum: 15.04.2009
Beiträge: 252

UID: 23770
KID: 170
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 18.09.2012, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

XXXXXXXXX EMPIRE hat Folgendes geschrieben:
zuerst zum Thema 2 klassen Sabos:
Alte Sabos haben eine höhere Grenze an Skillpunkten als wenn man jetzt einen neuen kauft und den hochzüchtet, da ist schpon viel weiter unten Schluss.


Ist doch sinnvoll so wie es zur Zeit ist, wieso sollte sich daran was ändern?
Jeder hat die Freiheit seine Goldbarren oder seine Zeit in die Skillung seiner Sabos zu stecken. Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag errichtet.

Bei 100% anzufangen ist wäre doch arg unfair den gestandenen Spielern gegenüber.


XXXXXXXXX EMPIRE hat Folgendes geschrieben:

Zweitens die Idee mit ungedrosselten Sabos nach alten Standard ab 10 000 Sabotagen:
In diese Position kommen zur Zeit nur etwa die Top 10 der Sabospieler.
Von denen sind etwa 4 inaktiv und 2 stecken dauernd unterm Sat... das würde also nur 4-5 Top Sabospieler die aktiv sind betreffen. So eine Riesenbedrohung für den Rest der Spieler ist das nun auch nicht, da gemässigte Spieler wie ich sehr gezielt und nicht alles und jeden angreifen.
Das wir Amateure schonen ist schon lange geklärt...


Wenn das keine Riesenbedrohung ist, dann sollte sich das Dev-Team besser größeren Bedrohungen widmen welche zudem alle Spieler betreffen, anstatt seine Zeit an Ausnahmen für 4-5 Top Sabospieler zu verschwenden.

XXXXXXXXX EMPIRE hat Folgendes geschrieben:
Somit sind diese nicht nur im Ranking Elite sondern haben auch Elite Fähigkeiten und sind für viele Konzerne das goldene Pferd im Stall.

auf einen Sonderstatus kann ich gerne verzichten
_________________


Zuletzt bearbeitet von Rafterman am 18.09.2012, 19:44, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EXXON EMPIRE
Gast





BeitragVerfasst am: 18.09.2012, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sage doch nur das die Trennung der Sabos in Klassen jetzt schon spieltechnisch möglich ist und auch umgesetzt wird, genau das ist Voraussetzung dieser Idee.

Ich finde es gut wenn man sich durch Sabotagen hochspielt die Sabos ab einer gewissen Anzahl erfolgreicher Angriffe mehr Fähigkeiten/Skillpunkte bekommen sollen.
Die Grenze von 10 000 ist bewusst hoch angesetzt da es nur wenige zur Zeit betrifft und die Wirtschafter nicht Mord und Totschlag fürchten müssen.
Genau das belohnt doch die alten Spieler und gibt den neuen den Ansporn dieses Ziel zu erreichen.
Es geht nicht um eine Drosselung vorhandener Sabos egal für welchen Spieler sondern nur die Aufhebung der Drossel für die Top Sabospieler und
das Beste ist man kann es sich nicht per GB erkaufen.
Nach oben
SaS
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende


Anmeldedatum: 22.08.2008
Beiträge: 1561

UID: 23366
KID: 890
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 19.09.2012, 00:02    Titel: Re: Meine Vorschläge Antworten mit Zitat

Du scheinst dir ja echt Gedanken zu dem Thema Updates gemacht zu haben Wink Also mir persönlich Gefallen deine Vorschläge relativ gut, der eine besser, der andere weniger, bei einigen hast du dir mehr Gedanken gemacht und andere sind nur Gedankenansätze. Finde ich persönlich OK, da ich das Problem kenne Very Happy

Ich will auch nicht zu jedem deiner Vorschläge meinen Senf dazu geben, aber eines würde mich interessieren.

Exportiger hat Folgendes geschrieben:
Es ist nicht zu verstehen, warum man einerseits keine ACC löscht, weil noch ein halber GB am Feld herumliegt, da man damit Quasi aktiv einen Mitscpieler enteignet.
Im Gegenzug aber gestattet, das ein gekauftes Feld von uns Sabos platt gebombt wird. Kauffelder sollten automatisch nicht nur voll ausgebaut sein, sondern auch Satschutz erhalten.


Das kann in der Praxis nicht funktionieren. Denn dann könnte sich jeder ein Feld mit GB kaufen und seine Kohle dort hin transferieren. Somit wäre das Geld durch den Sat geschützt.

Ansonsten echt schöne Ideen dabei, vor allem die letzte gefällt mir recht gut.
_________________
Fragen & Probleme bitte an den Support unter http://support.g-labs.de oder schreibe eine Mail an support@oilimperium.de!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Exportiger
Grünschnabel
Grünschnabel


Anmeldedatum: 01.11.2010
Beiträge: 17

GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 19.09.2012, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das stimmt, so wäre das Geld sicher.... Wen der Spieler für weniger Geldeinsatz den Sat bucht aber auch. Wenn es Tendenzen gibt das hier wirkliches Interesse besteht das Spiel weiter zu entwickeln, dann kann ich sicher auch mit komplett durchdachten Handlungssträngen aufwarten. Dafür müsste es aber eine Lobby für bestimmte Vorschläge, oder eben für eine bestimmte Richtung geben. Dann erstelle ich gerne eine programmablaufbeschreibung.
Mir gefällt aber auch der Kern der Idee, das gewisse Gebäude auch für sabos stehen müssen, damit diese sabotieren können. Mir persönlich ist das zu flach, Geld auf das Feld zu schieben und wenn mein sabo einschlägt, kann der arme wirtschafter für drei Tage kein Benzin mehr herstellen. Dahingegen juckt es mich absolut Null wenn bei mir dafür 30 Sabos einschlagen. Die Treffen ja eh nix, was mir schaden würde. Wenn man dem angreifenden sabo direkt Schaden kann, dann sind auch die Konzernversprechen "Schutz und Hilfe bei Saboangriffen" entlich ein mal wirksam durchzusetzen und keine hohlen Frasen mehr.
_________________
Exportiger [-OC-] Der Phoenix Orden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rafterman
Doppel-As
Doppel-As


Anmeldedatum: 15.04.2009
Beiträge: 252

UID: 23770
KID: 170
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 30.09.2012, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Killeralien hat Folgendes geschrieben:
warum nicht mal eine komplette Neugestaltung des Gerichts.

Wegfall aller Schöffen. Nur noch Richter. 15-20 an der Zahl.

Urteil nur noch Schuldig oder nicht Schuldig. Dieses können die Richter beeinflussen durch Einsatz von Spielgeld. Nach Ablauf der Frist entscheidet dann der Eingang des Geldes ob Schuldig oder nicht Schuldig. Die Richter können mehrfach durch Geldeinsatz den Ausgang beeinflussen.
Bei Freispruch ist alles klar.
Bei Schuldig kommt dann der Saboteuer ins Gefängniss und erst wieder frei wenn der Besitzer Ihn frei gekauft hat. Dafür stehen dem Besitzer 2 Möglichkeiten zur Verfügung.
Freikaufen durch Spielgeld oder GB.
Der Freikauf könnte wie folgt sein
Diebstahl, Manipulation = 150 Millionen Freikaufsumme oder 1 GB
Zerstörende Aktionen = 250 Mio Freikaufsumme oder 2 GB

Gruß Killeralien



Dies beseitigt trotzdem nicht das Problem, das eine Seite immer die Mehrheit im Gericht erreichen wird, und die Gegenseite damit der Willkür ausgesetzt ist.

Folglich sind die Saboteure der Gegenseite nach deinem Vorschlag immer schuldig, kommen nie aus der U-Haft, und wenn überhaupt dann zu unverhältnismäßigen Bedingungen.
Die Saboteure der eigenen Seite gelten grundsätzlich als unschuldig und erhalten Freisprüche obwohl sie sich der Sabotage genauso schuldig machen.


Ohne dir die Worte im Mund umdrehen zu wollen, aber nach deiner Theorie wähle ich doch Leute zum Richter die mir wohlgesonnen sind und über richtig Kohle verfügen, oder pushe diese mit allen Mitteln um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.
Wo ist die Verbesserung zu jetzt? Es ist genauso einseitig wie aktuell auch, es ändert sich nichts.


Ich denke eine Erhöhung der Strafen ja, aber einen Freispruch und Unterschiede bei den Urteilen darf es zukünftig nicht geben.
Sabotage wird nun mal von allen als ein Verbrechen angesehen, da darf es keine unterschiedliche Behandlung geben.

Ein Ansatz wäre es auch, wenn die Richter und Schöffen des eigenen Verbandes/Konzerns in diesen Prozessen ebenfalls als befangen gelten.
Dies hätte jedoch äußerst negative Auswirkungen auf die "neutralen" Richter und Schöffen, und dann kommen wir auch wieder beim Ausgangspunkt an.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rafterman
Doppel-As
Doppel-As


Anmeldedatum: 15.04.2009
Beiträge: 252

UID: 23770
KID: 170
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 30.09.2012, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

frankmueller121 hat Folgendes geschrieben:
Aktien:
Aktien sollten wie im Real immer frei handelbar sein, wenn jemand eine Mehrheit besitzt kann er auch wenn er nicht Konzernangehörig ist den Vorsitz übernehmen, muß dafür aber in den Konzern wechselen, ist er selbst Chef eines Konzerns, ist es möglich ( weil dann ja frei handelbar) die Aktien einem anderem Spieler zu verkaufen, der widerum dann dieses Recht besitzt, oder verzichtet darauf und hält diese ausschließlich zum handeln.

Ziel: Es macht das Wirtschaftsspielen interressanter und die Konzerne sehen zu, das sie möglichst die Aktienmehrheit behalten.Das könnte einen zusätzlich" kick " geben


Praxis:
Du hast die Mehrheit an einem fiktiven Konzern, dieser nimmt dich aber nicht auf damit du dort das Konzernleben als Chef positiv wie auch negativ beeinflussen kannst.
Wenn ich das mal nett ansprechen darf, was willst du uns damit sagen? versteh ich nicht
Was willst du in dem fiktiven Konzern überhaupt beeinflussen?

zur Info:
die ausgegebenen und handelbaren Aktien entsprechen <50% der Gesamtheit der Aktien.
der Konzernchef hält auf jeden Fall ein Aktienpaket >50% um eine feindliche Übernahme auszuschließen, dies sind die Stammaktien.


Da es offensichtlich kein festgelegtes Muster gibt nach dem Aktien ausgegeben werden, ist ein Konzern dessen Spieler nicht 24/7 im Spiel sind, extrem benachteiligt wenn die Scouts den Markt leersaugen.
Es gibt doch niemand freiwillig Aktien her, geschweige denn er lässt sich dazu zwingen.
Wie soll dadurch das Wirtschaftsspielen interessanter werden?


Was ich mir jedoch auf jeden Fall gut vorstellen kann wäre eine Abgeltungsteuer auf große Kapitalanlagen die üblicherweise nur die Spieler besitzen, welche sowieso keine Aktien tauschen und wenn dann nur zu überzogenen Konditionen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rafterman
Doppel-As
Doppel-As


Anmeldedatum: 15.04.2009
Beiträge: 252

UID: 23770
KID: 170
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 30.09.2012, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

SaS hat Folgendes geschrieben:
Ich schlage ein Ticketsystem vor, welches ins Spiel integriert wird.
Damit meine ich, das nichts mehr großartig über e-mails läuft, sondern über eine Art PN-System im Spiel. Mails werden nicht mehr von Spamfiltern abgefangen und User haben einen wesentlich besseren Überblick über den Schriftverkehr.

Außerdem können Tickets von den Usern selbst geschlossen werden wenn Fälle erledigt sind oder offen gehalten werden wenn noch Fragen bestehen.


Dies halte ich bisher für den besten Vorschlag, dieser sollte unbedingt nach ganz oben auf die Liste.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gimmix
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2012, 02:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wünsche, Wünsche, Wünsche,

langsam aber sicher sind doch genügeng vorhanden, oder?

Oder wollt Ihr uns mal wieder ein wenig aufmuntern und so tun alsob sich was tut? Glaubt ihr doch wohl selber nicht, der Zug dürfte doch nach der letzten Runde "Wünsch Dir was" abgefahren sein.

Kommt doch einfach mal mit einer Aussage, mit der man was anfangen kann. Diese dürfte ja in etwa folgendermaßen aussehen:

Wir tun hier nix mehr, wir haben wichtigeres als Oilimperium!

*kopfschüttel*

Irgendwie versteh ich die Macher nicht, gebt das Game in gute Hände, es gibt sicherlich jemanden, der Euch dafür sogar noch ein wenig Geld geben würde.

Gruß

gimmix

[edit chiana] : Der TE weiß warum!
Nach oben
chiana
Ehren Game Admin
Ehren Game Admin


Anmeldedatum: 04.11.2006
Beiträge: 2923

UID: 530
KID: 504
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 21.11.2012, 07:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

derzeit sieht es so aus das sich ein neuer Entwickler ersteinmal mit dem Spiel auseinander setzt. Sprich: Er spielt jeden Schritt, wie jeder andere Spieler durch um zu schauen wie das Spiel aufgebaut ist.
Oder möchtet ihr lieber das dieser das Spiel ansich nicht kennt, in der DB rumschraubt und dadurch garvierende Probleme auftreten? Rolling Eyes

Diesbezüglich besteht das Team für 3 (in Worten DREI!!!) BG´s aus derzeit 2 Entwicklern, diese möchten auch bezahlt werden können Wink

Die Wünsche werden weiterhin gesammelt und dann, wenn es soweit ist, an entsprechende Stelle geschickt.

Und zum Thema "Macher" : ich denke das es mittlerweile bekannt sein sollte, das sich die Firmenverhältnisse geändert haben. Ihr könnt gerne einmal googlen, möcht es euch nicht zu leicht machen und die Spannung nehmen Wink Wie die Prioritäten festgelegt werden, liegt weder an mir kleinen Leuchtchen noch an den Entwicklern selbst.

Gruß,
Chiana
_________________
Nachdem ich GOOGLE erfolgreich ignoriert habe, mir Handbuch nichts sagt, ich an die Boardsuche gar nicht erst gedacht habe, erstelle ich 3 gleiche Threads in den falschen Unterforen mit einer nichts aussagenden Überschrift und einem Text, den nur ich verstehe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
michi
Kaiser
Kaiser


Anmeldedatum: 22.04.2008
Beiträge: 1067

UID: 3601
KID: 170
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 23.11.2012, 00:29    Titel: Antworten mit Zitat

chiana hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

derzeit sieht es so aus das sich ein neuer Entwickler ersteinmal mit dem Spiel auseinander setzt. Sprich: Er spielt jeden Schritt, wie jeder andere Spieler durch um zu schauen wie das Spiel aufgebaut ist.
Oder möchtet ihr lieber das dieser das Spiel ansich nicht kennt, in der DB rumschraubt und dadurch garvierende Probleme auftreten? Rolling Eyes

Gruß,
Chiana

Very Happy ............................
_________________
Don't shed a tear for me
I stand alone
and when this journey ends
I show my battle scars

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rafterman
Doppel-As
Doppel-As


Anmeldedatum: 15.04.2009
Beiträge: 252

UID: 23770
KID: 170
GameServer: Abu Dhabi

BeitragVerfasst am: 29.11.2012, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

chiana hat Folgendes geschrieben:
...derzeit sieht es so aus das sich ein neuer Entwickler ersteinmal mit dem Spiel auseinander setzt. Sprich: Er spielt jeden Schritt, wie jeder andere Spieler durch um zu schauen wie das Spiel aufgebaut ist....


ich wünsche mir, dass der Entwickler mal versucht sich 5 Sätze EQ aus dem Konzern auf sein Feld zu senden.
Nebenbei sollte eine Stoppuhr laufen.
vielleicht bricht er den Vorgang ja schon nach dem ersten EQ Satz ab. *hust*

um nicht das Thema zu verfehlen, mein Vorschlag:
- das EQ wie gewünscht zuerst auswählen können, im Beispiel 5 Sätze EQ erst einmal markieren,
- und dann erst darf der Versand auf das Feld beginnen
einzeln versenden ist eine echte Geduldsprobe


PS: vielleicht gibt es für die OI-Spieler dieses Jahr mal wieder was vom Weihnachtsmann aus seinen Jutesack,
das letzte Jahr hat der Weihnachten irgendwie verschlafen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Oil Imperium Community Foren-Übersicht -> Updatevorschläge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.